Dienstag, 30. Oktober 2018

Charisma Training und Workshop | 4 Säulen der charismatischen Ausstrahlung

Charisma Training und Workshop | 4 Säulen der charismatischen Ausstrahlung



Charisma Training und Workshop | 4 Säulen der charismatischen Ausstrahlung

Charisma können Sie lernen!
  • Wie Sie charismatisch werden lernen Sie hier!
  • Erfolg und Karriere durch charismatische Ausstrahlung - sofort umsetzbar!
  • Mehr Erfolg im Vertrieb dank charismatischer Ausstrahlung!
  • Attraktiv und sexy dank charismatischer Ausstrahlung - sofort Erfolge!
  • 9 erste Schritte zur charismatischen Ausstrahlung – gleich in diesem Workshop!
  • und vieles mehr
Nächster Termin Mittwoch 18. Januar 2019 | 18:00 - 21:30 in Frankfurt Main



Donnerstag, 5. Juli 2018

Sex-Appeal und Charisma

Sex-Appeal ist eine Frage der Ausstrahlung



Andreas Kolos | Deutschlands führender Experte für Charisma

Testen Sie Ihr Charisma - hier klicken und Charisma messen 



Sex-Appeal ist eine Frage der Ausstrahlung
Wer charismatisch ist, ist auch sexy – ganz gleich ob Frau oder Mann

Wenn sich Blicke wie zufällig treffen, geht in meinem Kopfkino direkt die Leinwand auf. Ich stelle mir vor wie ich mit ihr in einer dunklen Bar bei einem Cocktail sitze und ihre Lippen mein Ohr leicht berühren, während sie mit mir spricht. Ihr Atem ist warm und weich, ihr Duft betörend. Sie ist sehr elegant und verführerisch. Meine Fantasie ist ungebrochen.

Als ich mich an meinen Tisch setze, spüre ich seinen unausweichlichen Blick. Ich schaue kurz auf und bin wie elektrisiert. Ich höre mein Herz schlagen. Sein Blick ist  unerschütterlich und überraschend selbstverständlich. Ich fühle mich angezogen. Er ist ein Mann, der weiß was er will. Wie er so dasteht – selbstsicher, stark, präsent.

Als sie die Bar betritt, ist sie mir gleich ins Auge gefallen. Wie sie lächelt. Mit erhobenem Kopf und offenem Blick durchquert sie selbstbewusst den Raum. Ich spüre ihre Sinnlichkeit, ihre Lebenslust. Meine Gefühle sind stimuliert. Beim Hinsetzen schüttelt sie noch einmal ihr langes brünettes Haar. Bildhafte Splitter ziehen vor meinem geistigen Auge her.

Souverän wie er nur kurz seinen Kopf hebt und der Kellner an seinen Tisch kommt. Ein Mann mit Durchsetzungskraft. Ich werde mutiger und schaue ihn mir genauer an. Mir fällt auf, er ist gepflegt. Er zieht mich in seinen Bann. Ich kann mich seinem Blick kaum entziehen. Ich muss lächeln, jetzt ein wenig verunsichert. Aber ich fange mich schnell. Seine Augen fesseln mich. Es fühlt sich gut an, begehrt zu werden. Er bringt mich zum Strahlen.

Sie verzaubert mich: Sie ist eine Frau mit Stil und Persönlichkeit. Sie ist attraktiv. Ich sehe gleich: Sie genießt es zu glänzen und sich um ihrer selbst Willen schön zu machen. Sie ist eine Frau für die geschmackvolle Kleidung eine Selbstverständlichkeit ist. Eine wirkliche Lady: wie sie mit ihrer dunklen Stimme spricht und sich bewegt: authentisch und gelassen. Ihr strahlendes Lächeln ist warmherzig und offen. Sie versprüht Lebensenergie und Lust.

Ich kann mich seiner Ausstrahlung nicht entziehen. Es ist unvermeidlich. Er lädt mich zu einem Cocktail ein. Ja! Er hat meine Gefühlswelt in Gang gesetzt. Der Coup ist ihm gelungen. Es gibt kein zurück. Es entwickelt sich ein leises Spiel von Zwischentönen und Andeutungen. Prickelnd und anregend zugleich. 

Sie lacht. Mir gefällt ihr Lachen, ihr Humor. Ich schätze ihre Art mit mir zu reden. Sie ist anregend und klug zugleich. Wie leidenschaftlich sie über ihr Hobby spricht, das Kochen. Sie schildert mir die Geschmacksvielfalt der orientalischen Küche in den schillernden Farben. Sie ist direkt und unverblümt. Sie hat nichts zu verlieren, denn sie weiß, wer sie ist und was sie kann. Beherzt und couragiert öffnet sie sich. Einfach ins kalte Wasser springen und schwimmen und nicht danach zu fragen, wie tief das Wasser ist. Darüber kann man sich Gedanken machen, wenn man angekommen ist. Mut ist sexy.

Wir kommen uns näher. Ich fühle mich begehrt und sexy. Beim Reden berühren meine Lippen sein Ohr, meine Wangen die seinen, meine Hände seine breiten Schultern. Er nimmt meine Hand. Die Zeit scheint stehen zu bleiben. Alles um uns herum verstummt. Unsere Blicke fangen sich. Wir spüren nur noch unseren Herzschlag und unseren Atem. Romantik pur – Kopfkino sei dank.

Sex-Appeal ist erlernbar

Sie kennen das? Vielleicht ist Ihnen eine ähnliche Geschichte auch schon einmal passiert. Sexy sein, wer möchte das nicht? Auch wenn es nicht jeder offen ausspricht. Denn Sexualität gehört wie Essen und Trinken zu unserem Leben dazu. Wir lieben Sex, weil wir ihn brauchen, weil es uns gut tut und zwar seelisch, geistig und körperlich. 

Doch was macht sexuelle Attraktivität aus? Wer denkt, dass Sex-Appeal hauptsächlich auf optischen Reizen basiert, der liegt falsch. Sexy zu sein heißt mehr als Klamotten und Kleidung. Es geht um Charakter und Selbstbewusstsein. Sex-Appeal hat viel mit Ausstrahlung und mit Charisma zu tun. Sexy zu sein, kann im Grunde jeder lernen.

Während hierzulande Sexualität und Erotik immer wieder in die Schmuddelecke geraten, gehört sie in anderen Kulturkreisen ganz selbstverständlich zum Alltag dazu. Für Menschen aus südlichen Ländern ist ein gutes Körpergefühl sehr wichtig. Sie genießen es, ihre Männlichkeit und Weiblichkeit zu zeigen und verführerisch zu sein. Lust und Leidenschaft zu spüren, das macht für sie das Leben erst schön.

Das Beste aus seinem Leben herausholen

Erotische Lebendigkeit kommt von innen. Sex-Appeal ist Selbstsicherheit und Power. Sich selbst zu kennen und zu akzeptieren, aber auch zu wissen, was man aus seinem Leben machen kann, sich etwas zu trauen, sich neu zu erfinden, all das wirkt auf andere Menschen anziehend. Sexy ist es aber auch neue Wege einzuschlagen, unabhängig und selbstständig zu sein und sich seiner Stärken bewusst zu sein. All diese Eigenschaften treffen auch auf charismatische Menschen zu. 

Und dies gilt für Frauen und für Männer gleichermaßen. Sind sie klug, gesund und gepflegt, dann finden das nicht nur Frauen an Männern anziehend, sondern auch Männer an Frauen. Humor, Präsenz und Lebenslust gelten nicht nur als charismatisch, sondern machen gleichzeitig attraktiv.

Eine charismatische Ausstrahlung unterstützt nicht nur den beruflichen Erfolg.  Charisma hilft auch privat, schwierige Situationen besser zu bestehen, Menschen für sich zu gewinnen und macht attraktiv. Daher zahlt es sich gleich mehrfach aus, an seiner Ausstrahlung zu arbeiten.

Mehr darüber wie Sie nicht nur charismatischer werden, sondern gleichzeitig mehr Sex-Appeal bekommen, erfahren Sie jetzt sofort in meinem Buch:  https://www.coaching-cutumi.de/charisma-for-you/charisma-buch/

Herzlichst


Ihr Andreas Kolos



PS: Sie wollen mehr über Ihre Ausstrahlung erfahren?
Testen Sie Ihr Charisma - hier klicken und Charisma messen 



PPS: Sie wollen gleich an Ihrem Sex-Appeal arbeiten - hier zum Online-Training anmelden

Mittwoch, 6. Juni 2018

9 Gründe warum Du stolz auf Dich sein kannst!

9  Gründe warum Du stolz auf Dich sein kannst!





Andreas Kolos | Deutschlands führender Experte für Charisma





9  Gründe warum Du stolz auf Dich sein kannst!

Charismatische Menschen glauben an sich selbst. Sie sind sich ihrer selbst bewusst. 
Sie glauben an ihr Können, ihre Handlungen und Beweggründe. Sie wissen, warum sie was tun. Sie reflektieren ihr eigenes Handeln, bewusst, kritisch - und so objektiv wie möglich. 
Was es dazu braucht? Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein. Ganz besonders wichtig ist außerdem noch eine Methode zur eigenen Motivation, wenn es mal nicht so gut läuft. 

BUSINESS-FAMILIE-SELBST – für viele ein Hamsterrad das Tag ein, Tag aus läuft.

So verbringen wir immer wieder mal Zeit damit, über Dinge nach zu denken, die uns belasten und die wir falsch gemacht haben. Dunkle Gedanken belasten uns und trüben die Lust auf Leben. Sorgen und depressive Gedanken sind nicht gut für unsere Ausstrahlung und erzeugen „mieses Charisma“. Was hätte man anders machen können was lässt wieder Licht in die finstere Gedankenwelt. Wie kommt wieder Freude und Glück in unser Leben. 

Aus Gedanken werden Worte und aus Worten werden Taten, auch wenn wir mittlerweile begriffen haben, dass wir nie „perfekt” sein werden, bemängeln wir immer noch unsere Unvollkommenheiten. 

Doch trotz unvermeidlichen Fehlern gibt es so viele Gründe, um stolz auf sich zu sein und Licht in unser Mindset fließen zu lassen. 

Es ist eine Art von „Mystery Coaching“, wenn man immer dann, wenn die dunkle Seite mal wieder die Oberhand gewinnen will, sich all der positiven und schönen Dinge erinnert,  die man schon erlebt hat und die bestätigen,  warum man eine großartige Person ist, die Erfolg, Anerkennung, Liebe und Respekt verdient. 

Ein Schub an Selbstvertrauen könnte genau das sein, was du dann brauchst. Obwohl es dir vielleicht leicht fällt, dich zu kritisieren. Selbstkritik macht das Leben nicht leichter und löst auch keine Probleme. An deine Bedeutung zu glauben ist das, was dich inspiriert, Lösungen zu finden und Dinge besser zu machen.

Hier sind ein paar wunderbare Gründe, um genau in diesem Moment stolz auch dich zu sein. Denke das nächste Mal an diese Dinge wenn du dich down fühlst oder du dich selbst einfach nur inspirieren willst!

9 GRÜNDE UM STOLZ AUF DICH ZU SEIN


1. Du hast alles überlebt, was das Leben dir zugeworfen hat und einiges davon war wirklich, wirklich hart und dabei hast Du eine Menge gelernt und wurdest in vielen Dingen besser.

2. Du hast anderen Menschen geholfen.

3. Du hast etwas für die Umwelt und für Tiere getan.

5. Du hast andere Menschen inspiriert und warst der Grund, warum andere Menschen gelächelt haben. 

6. Du hast eine einzigartige Kombination von Fähigkeiten und Talenten und es gibt einige Dinge, die du besser kannst als jeder andere und Du hast immer noch Aufgaben und Leistungen vor Dir, auf die Du dich freuen kannst.

7. Du hast ein paar tolle Dinge in deinem Leben getan und du kannst auf einige Dinge, die du erreicht hast, echt stolz sein.

8. Du hast nie aufgehört zu träumen, und du hast stets nach mehr gegriffen.

9. Die Welt würde nicht dieselbe sein ohne dich und du hattest einen erheblichen Einfluss auf die gesamte Menschheit. Jede einzelne Aktion, die du im Leben gemacht hast und machst, hat eine Wirkung auf den Rest von uns.


Du verdienst es, mit Respekt und Anerkennung behandelt zu werden. Liebe und beachte dich selbst. Du bist eine starke Kraft im Universum. Glaube an deine Bedeutung und sei stolz darauf, wer du bist!


Jeder kann Gelassenheit und Freude leben, jeder kann Methoden lernen die zu „finsteren Zeiten“ helfen wieder Licht in unser Leben fließen zu lassen. 

Den Weg zu einem gelassenen und charismatischen Leben, zeige ich dir gerne in unseren Webinaren, Seminaren oder auch im Monitoring „Charisma 4.0“.


Liebe Grüße


Andreas Kolos





PS: Sie wollen mehr über Ihre Ausstrahlung erfahren?




Meinen Dank auch an www.erhoehtesbewusstsein.de 


Freitag, 25. Mai 2018

How to be a Gentleman | Charakter und Ausstrahlung

How to be a Gentleman | Charakter und Ausstrahlung 



 Andreas Kolos | Deutschlands führender Experte für Charisma


Oft sind es die kleinen Gesten, die charismatische Menschen glänzen lassen 


Neulich auf einem Kongress: Ich bin auf dem Weg in einen Vortragsraum. Dabei muss ich im Gebäude mehrere Zwischentüren passieren. Vor mir gehen ein junger Mann und direkt hinter ihm zwei Frauen. Die jungen Leute sind perfekt gekleidet, haben eine gute Körperhaltung und wirken sehr selbstbewusst. Sie machen alle einen guten Eindruck. Doch gleich an der ersten Zwischentür wandelt sich dieses Bild. Der junge Mann öffnet die Glastür, geht in das nächste Gebäude und lässt die Tür einfach hinter sich zufallen, direkt vor der Nase der jungen Damen. Mein positiver Eindruck ist sofort wieder verflogen. 

Höflichkeit, Aufmerksamkeit und gute Manieren: das schätzen nicht nur Frauen, sondern auch die Geschäftswelt. Wer auf andere Menschen charismatisch wirken möchte, sollte sich stets „gentlemanlike“ verhalten. Ansonsten leidet sein Charisma. Doch was zeichnet ihn aus – den echten Gentleman? Welche Gepflogenheiten sollte er kennen und beherrschen?

Charakter und Charisma


Ein Gentleman ist ein Ehrenmann und Charismatiker zugleich. Er ist vornehm und gebildet und gilt spätestens seit dem 15. Jahrhundert als ein Mann von Charakter. Er zeichnet sich vor allem durch sein Verhalten und seine Ausstrahlung aus. Demut, Geduld, Nächstenliebe, Freigebigkeit, Enthaltsamkeit und Ehrlichkeit: für diese Werte steht ein Gentleman bis heute.

Ein wahrer Gentleman - wie auch ein charismatischer Mensch - ist jemand, der nichts dem Zufall überlässt. Er ist tadellos gekleidet und makellos gepflegt. Sein Verhalten ist vollkommen. Er vermittelt anderen das Gefühl, etwas Besonderes zu sein und wertgeschätzt zu werden. Oft sind es die kleinen Gesten und nicht die großen Taten, die Aufschluss darüber geben, ob ein Mann Gentleman aus Überzeugung ist.

Höflichkeit zahlt sich aus

Die Höflichkeit ist ein großer Teil dessen, was einen Gentleman ausmacht. Dazu gehört es Kollegen und Vorgesetzten die Tür aufzuhalten und ihnen den Vortritt zu lassen, aber auch den Damen in den Mantel zu helfen. Wird uns selbst die Tür aufgehalten, bedanken wir uns. Auch Pünktlichkeit ist eine Frage der Höflichkeit. Seien Sie einfach freundlich und zuvorkommend. Sollten Sie mal nicht wissen, was Sie tun sollen, dann überlegen Sie am besten, was Sie in einer gewissen Situation freuen würde und machen Sie das für andere.


Charismatiker haben gute Manieren

Beim Geschäftsessen oder auch privat mit Freunden und Bekannten: gute Tischmanieren sind gerne gesehen und gehören zum Repertoire eines jeden Gentlemans und charismatischen Menschen. Daher lohnt es sich, an den Manieren zu feilen und sich mit den üblichen Gepflogenheiten auseinanderzusetzen. Denn wer die Regeln kennt, dem öffnen sich viele Türen.

Dass man die Ellenbogen beim Essen nicht auf dem Tisch ablegt und dass man das Weinglas am Stil anfasst, das wissen Sie. Doch es gibt darüber hinaus Verhaltensregeln, die Sie als Gentleman um Umgang mit Ihrer Begleitung beachten sollten. Im Grundsatz gilt, dass der Herr vor der Dame das Restaurant betritt, um sie vor eventuellen Gefahren zu schützen. Als Herr halten Sie der Dame die Tür auf und gehen dann voran. Auf dem Wege zum Tisch lässt der Herr der Frau den Vortritt, weil dann keine Risiken mehr zu befürchten sind. Das gleiche gilt für den Gastgeber. Auch er geht seinen Gästen voran. 

Bevor man am Tisch Platz nimmt, hilft der Mann zuerst seiner Begleiterin aus dem Mantel, bringt ihn zur Garderobe, wo er auch den eigenen ablegt. Vor dem Verlassen des Restaurants geht es in umgekehrter Reihenfolge. Der Mann zieht seinen zuerst an, geht mit dem Mantel der Dame zum Tisch zurück und hilft ihr in den Mantel.

Der Gentleman – beschützend, fürsorglich und charismatisch


Ein Gentleman ist stets umsichtig. Er achtet darauf, dass sich Menschen in seiner Gesellschaft wohl fühlen. Zu seiner Rolle gehört es auch beim Hinaufsteigen einer Treppe immer hinter der Dame bzw. beim Hinabsteigen vor ihr zu gehen. So kann er sie vor einem möglichen Sturz schützen. Lassen Sie eine Frau an Ihrer Seite auch immer auf der Innenseite des Bürgersteigs und auf der Seite der geparkten Autos auf einem Parkplatz gehen. Schirmen Sie sie mit Ihrem Körper vor Gefahren ab. Wenn es kalt ist, bieten Sie einer Dame den Mantel an oder helfen Sie ihr beim Tragen schwerer Dinge. All dies sind Umgangsformen, die zudem sein Charisma unterstreichen.


Und die Frauen?

Türen aufhalten, in den Mantel helfen oder eine schwere Tasche tragen, hat nichts mit Bevormundung zu tun. Die meisten Frauen wissen das zu schätzen. Für sie gehört es selbstverständlich zum guten Ton, höfliche und respektvolle Gesten anzunehmen und anzuerkennen. 

Jeder kann lernen, ein Gentleman zu sein und gleichzeitig mehr Charisma zu haben. In vielen Situationen ist es bereits hilfreich, sich in andere Menschen hineinzuversetzen und aufmerksam und hilfsbereit zu sein. 

Mehr zu einem „gentlemanliken“ Verhalten erfahren Sie auch in unseren Webinairen, Seminaren oder auch im Monitoring „Charisma 4.0“.


Montag, 14. Mai 2018

3 Faktoren für den Karrieresprung ins Top–Management

3 Faktoren für den Karrieresprung ins Top–Management 



Bereit für den nächsten Karriereschritt?




 Andreas Kolos | Deutschlands führender Experte für Charisma


Nur mit Charisma schaffen Sie es auf der Karriereleiter bis ganz nach oben

Die Voraussetzungen stimmen: Sie verfügen über das fachliche Know-how und langjährige Berufserfahrung. Sie sind beruflich erfolgreich und leisten exzellente Arbeit. Alles spricht dafür, den nächsten Schritt auf der Karriereleiter nach oben zu machen.



Rund 13 Prozent der Arbeitnehmer1 sind Geld und Karriere wichtig. Sie möchten sich im Laufe ihres Berufslebens weiterentwickeln und neuen Herausforderungen stellen. Sie träumen von einem neuen Job, mehr Verantwortung und mehr Gehalt. Doch gelingt es nicht jedem, die Karriereleiter bis ganz nach oben zu erklimmen, selbst wenn fachlich alle Voraussetzungen stimmen. Internationalen Studien zufolge haben Fleiß und Fachkompetenz nur einen Anteil von etwa zehn Prozent daran, wie die Karriere verläuft.2 In Wahrheit sind andere Faktoren viel wichtiger. Da geht es vor allem um Persönlichkeit, Image und Bekanntheitsgrad.



Ein wichtiger Schlüssel zu beruflichen Erfolgs liegt daher im „Charisma“. Nur wer Ausstrahlung besitzt, wird auch entsprechend wahrgenommen. Charismatischen Menschen fällt es leicht, Vorgesetzte oder Führungskräfte für sich zu gewinnen. Sie wirken souverän und offen. Sie haben eine positive Ausstrahlung und zeigen Interesse. Wie so oft sind es Softskills, die den Unterschied zwischen fachlich gleich gut qualifizierten Mitarbeitern ausmachen. Personalentwickler bewerten eine fehlende persönliche Ausstrahlung sogar besonders bei Führungskräften als echtes Defizit.



Bevor Sie sich auf eine neue Stelle bewerben oder um ein Gehaltsgespräch bitten, sollten Sie sich daher auf den nächsten Karriereschritt vorbereiten. Feilen Sie an Ihrem Profil. Erhöhen Sie Ihren Charisma-Faktor und machen Sie sich Ihr Ausstrahlungspotenzial zunutze. Arbeiten Sie an Ihren Softskills.


Respektvoll und offen miteinander umgehen

Menschen wollen wahrgenommen werden. Vielleicht ist es Ihnen schon einmal passiert, dass Sie bei einer informellen Begrüßungsrunde auf einem Kongress oder einer Abendveranstaltung übergangen wurde. Das fühlt sich nicht gut an. Pflegen Sie daher stets einen wertschätzenden Umgang mit allen, ganz gleich ob Vorgesetzten, Kollegen, Mitarbeitern oder Kunden. Dies unterstreicht Ihr Charisma. Persönlichkeitsentwickler empfehlen daher: Gehen Sie offen auf Menschen zu, begrüßen Sie Ihr Gegenüber angemessen und bitte vergessen Sie niemanden. Interessieren Sie sich für die Menschen, mit denen Sie zu tun haben. Lassen Sie sich nicht durch Ihr Smartphone ablenken oder von Anrufen stören. Halten Sie Blickkontakt zu Ihrem Gesprächspartner. Dies vermittelt Selbstsicherheit, Vertrauen und Nähe, insbesondere, wenn Sie dabei lächeln.



Auch Namen spielen eine wichtige Rolle. Sie kennen das Gefühl, wenn die Kassiererin im Supermarkt Sie mit Namen anspricht, nachdem Sie Ihre Kreditkarte überreicht haben? Wer sich den Namen seines Gesprächspartners merkt und diesen aktiv im Gespräch verwendet, vermittelt Respekt und Wertschätzung.


Positiv bleiben

Geben Sie jedem Menschen, mit dem Sie in Kontakt kommen, das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Machen Sie Komplimente, aber nur ehrlich gemeinte. Aber nehmen Sie Komplimente auch an und weisen Sie sie nicht zurück, denn sie sind in der Regel gut gemeint. Auch das verleiht Ihnen eine charismatische Ausstrahlung.

Gestalten Sie Kommunikation positiv. Konzentrieren Sie sich bei Ihren Gesprächsthemen auf konstruktive Aspekte, das stößt auch bei Personalverantwortlichen auf offene Ohren. Wer negative Worte und Nörgeleien aus seinen Gedanken streicht, verändert automatisch seine Sichtweise auf die Dinge. Wer eine bejahende Weltsicht hat, strahlt automatisch mehr Charisma aus. Und das mögen Menschen. Sie fühlen sich durch eine positive Sichtweise angesprochen. So kann Sympathie entstehen. 


Seien Sie locker und unkompliziert

Aber auch Humor oder ein Augenzwinkern sind in der einen oder anderen Situation willkommen. Nehmen Sie sich selbst nicht so wichtig. Das erleichtert vieles. Wer natürlich und authentisch bleibt, gewinnt an Ausstrahlung und Charisma. Nehmen Sie Missgeschicke humorvoll und locker. Aber auch Körperkontakt wie eine leichte Berührung des Arms kann Nähe und Vertrautheit herstellen. 


Legen Sie Wert auf Ihr Auftreten und Etikette

Für Headhunter spielt insbesondere auch das Auftreten eine wichtige Rolle: Wer langsam spricht, den Kopf gerade hält, sicher steht und Raum einnimmt, wirkt automatisch souverän. Das lässt sich trainieren. Aber auch Ihre Stimmlage und Ihre Kleidung entscheiden darüber, ob Sie als charismatisch wahrgenommen werden oder im Geschehen untergehen. Achten Sie beim Reden auf eine mittlere Stimmlage. Das wirkt glaubwürdig, überzeugend und sympathisch. Ihre Kleidung sollte stets gepflegt und dem Anlass angemessen seien. Geben Sie sich Mühe und lassen Sie dies Ihrem Gegenüber spüren. Auch das ist eine Art der Wertschätzung.

Möchten Sie Karriere machen, dann sollten Sie aber auch gängige Umgangsformen für sich verinnerlicht haben. Dabei geht es nicht um eine überzogene Etikette, sondern vor allem um die Grundregeln der Höflichkeit. Wer diese wie selbstverständlich beherrscht, kann damit sein Charisma stärken und seine Chance auf den nächsten Karrieresprung erhöhen. 


Wie ist Charisma erlernbar; bzw. wie werde ich charismatisch?

Viele Menschen meinen, Charisma sei eine Blackbox: entweder man hat’s, oder man hat’s nicht. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Was einige nicht wissen: Charisma ist ein Persönlichkeitsmerkmal, das erlernbar ist. Wir bieten Ihnen in Form unseres Charisma 4.0-Coachings, unserer Charisma-Seminare und -Bücher einen Leitfaden, wie Sie mehr Charisma erlangen und damit Ihren Weg für eine erfolgreiche Karriere ebnen.



Herzlichst





1 Nielsen-Studie zur Lebensweise in Deutschland, 2015
2 Nela Novakovic: Warum die besten Mitarbeiter nur selten Karriere machen, in Focus: 9.12.2017, zuletzt aufgerufen 5/2018.